20.05.2019 / Sensation: Schimak/Kotrba (AUT) gewinnen in Waging

20.05.2019 / Sensation: Schimak/Kotrba (AUT) gewinnen in Waging

18 Boote, darunter drei aus Österreich, mussten lange warten, ehe am Samstag am späten Nachmittag bei löchrigem (typisch Waginger…) Ostwind gestartet wurde. Doch nicht die Weltmeister oder andere deutsche Supercracks, sondern ein etwas älteres Boot aus Österreisch schaffte es als erstes über die Ziellinie: Frank Schimak/Philip Kotrba erwischten die Bö auf der rechten Startseite und rangen dann immerhin die amtierenden Tempest-Weltmeister Spranger/Kopp (GER) nieder.
Derart motiviert mischten sie auch in der zweiten WF vorne mit, lagen in der Gesamtwertung dann punktegleich mit den Weltmeistern in Führung. Das konnte am Abend ausgiebig gefeiert werden. Der Sonntag verlief dann wind- und ereignislos, sodass die zwei Österreicher ihre erste Regattaserie gewinnen konnten und das gleich bei der traditionellen Osterhasenrergatta! Dritte wurden Brochier/Kern (GER), die die 2. WF gewannen. Die anderen österreichischen Boote landeten im Mittelfeld.

Ergebnis (PDF) >>>