16.04.2018 / Simssee-Auftakt mit 18 Booten

16.04.2018 / Simssee-Auftakt mit 18 Booten

Eine stolze Flotte von 18 Booten fand sich zum Saisonauftakt am Simssee ein, darunter mit Schimak/Kotrba und Ebster/Heigerer (auf geborgtem deutschen Boot) zwei österreichische Mannschaften. Der erste Höhepunkt war die Bootstaufe der neuen GER 1194 von Rolf Baehr und Christian Spranger. Bei frühlingshaften Temperaturen stellte sich zu Mittag eine leichte Ostthermik ein, die am Samstag nachmittag drei Wettfahrten ermöglichte. Vor allem die beiden ersten waren ziemlich löchrig und mit überraschenden Drehern, bei der dritten war es etwas besser. Nichtsdestotrotz gelang es der neuen Mannschaft aus Berlin, Lars und Leif Baehr (Neffen von Rolf-Otto), alle drei Durchgänge zu gewinnen. Den beiden Ösi-Teams gelang jeweils ein guter Lauf mit einem 5. und  einem 6. Platz, im Endklassement landeten sie punktegleich auf Rang 9.

Am Abend wurden dann die spannenden Ereignisse noch ausführlich besprochen, Sonntag blieb der Wind leider aus.

Bericht nach Angaben von Willi Ebster 🙂

Ergebnis (PDF) >>>